Google

World Wide Web anti-scam

Seitenindex umschalten Seiten: 1 Thema versenden
Normales Thema Inga <ingagiebel@yahoo.com> (Gelesen: 3218 mal)
 
kernkraft
Themenstarter Themenstarter
Scam Warners
*****
Offline


I Love Anti-Scam

Beiträge: 6
Standort: Klagenfurt
Mitglied seit: 23. Juli 2011
Geschlecht: männlich
Sternzeichen: Stier
Inga <ingagiebel@yahoo.com>
24. Juli 2011 um 00:22
Moderator melden  
Inga war Platin-Mitglied und hat mir geschrieben über  FriendScout24.de      

xxxx, Sie haben eine Nachricht erhalten Hallo xxxx! IngaGiebel hat Ihnen eine Nachricht geschickt. Vielleicht Ihre Traumpartnerin? Schauen Sie doch gleich mal nach ! Lebenspartner, Flirts, Abenteuer ...



Guten Tag

Es  ist  so schoen, dass wir unseren Umgang begannen. Ich konnte nicht
sogar denken, dass ich im Internet jemanden kennenlernen kann. Und ich
schreibe  dir schon diesen Brief. Ich lerne zum erstenmal per Internet
kennen.  Und ich weiss nicht, wie ich ueber mich zu erzaehlen beginnen
kann.  Smiley Vielleicht wird es besser, wenn du selbst mich fragen wirst,
was  du  von  mir  erfahren  moechtest. Ich erzaehle etwas ueber mich,
damit  es  dir  schon  interessant wurde, sich mit mir zu umgehen! Ich
heisse  Inga. Ich bin 41 Jahre alt. Ich wohne in Kasachstan, in diesem
grossen  und  sehr  schoenen Land, im Land mit wunderbarer Geschichte,
mit  erstaunlich ungewoehnlicher und erschuetternd schoener Natur. Ich
war  im  Gebiet  Aktjubinsk geboren, aber jetzt wohne ich in der Stadt
Aktau  (Gebiet Magnistausk). Wenn du nicht weisst, ist es etwa 2317 km
oestlich  von  der  Stadt Astana (die Hauptstadt des Kasachstans). Ich
hatte  eine schwere Kindheit. Ich wuchs in einem Kinderheim. Ich hatte
schoene Eltern, aber sie tranken oft Alkohol. Und wenn ich 7 Jahre alt
war,  entzog  man  sie  ein  Elternrecht.  Alles  war so schwer und so
unverstaendlich  in meinem Leben. Alle Schwierigkeiten meiner Kindheit
machte  aber  aus  mir dem starken Menschen. Und ich arbeite immer auf
ein  Ziel  hin. Von Kindheit an entschied ich fuer sich, dass wenn ich
wachsen  werde,  so werde ich ein starker Mensch. Ich hatte das Abitur
gemacht  und  begann  das  Studium  an  der  Universitaet.  Ich  hatte
Abschluss  im Gebiet Aktjubinsk erhalten und wurde Journalistin. Jetzt
arbeite ich als Journalistin in der Zeitung “Aktau City”. Ich schreibe
verschiedene Artikel hauptsaechlich zu den sozialen Themen. Ich fuehre
aber  auch  eine  Sportrubrik  und eine Kochrubrik. Ich habe eine gute
Arbeit  und  ich  habe  Freunden.  Einmal  verstand ich aber, dass ich
Zaertlichkeit  und  Herzlichkeit  brauche,  die  man  mir  noch in der
Kindheit  nahm,  mir  fehlt  es  am  guten  und  zartesten Wort in der
schwierigen  Minute,  und  ich begann, ueber die zweite Haelfte, ueber
meine  Liebe  sehr  oft  nachzudenken.  Ich  kann keinen Mann hier, in
Kasachstan,  finden.  In  Kasachstan  sind  die ethnischen Beziehungen
verbreitet.   Den   Kasachen   gefallen   die  Frauen  der  russischen
Nationalitaet  nicht.  Meine  Nationalitaet  ist  gemischt.  Ich  habe
deutsche  Wurzeln.  Mein Grossvater war Deutscher, und die Grossmutter
Russin.  Und  deshalb  habe  ich den deutschen Namen. Man gefaellt die
russischen  Frauen  in  Kasachstan  nicht.  Hier ist es schwierig, die
Arbeit  zu  finden  und  es  ist  unmoeglich, den Mann zu finden. Alle
Maenner,  mit  denen  ich eine Bekanntschaft machte, waren seltsam und
grausam, sie wollten nur die fluechtigen Beziehungen. Ich brauche aber
es  nicht.  Ich  suche  die ernsten Beziehungen. Ich ermuedete von der
Einsamkeit.  Meine  Freundin  empfahl  mir,  den  Mann aus dem Ausland
kennenzulernen.  Und  ich  dachte, warum nicht zu probieren? Und jetzt
schreibe  ich dir den Brief. Jetzt umgehe ich mit dir Willy und es ist
prima.  Wer  weiss,  was bei uns weiter werden. Ich glaube aber an der
lichtvolle  Zukunft  immer,  das  Leben  hatte mich das schon gelehrt.
Entschuldige,  wenn  ich dir soviel erzaehle. Was kann dir sogar nicht
interessant   sein.  Danke  für  deine  Fotografien.  Mir  haben  sehr
gefallen. Du der sehr sympathische Mann. Ich hoffe, dir gefallen meine
Fotografien. Ich wollte aber jemandem mein Herz ausschuetten, ich sage
ueber  mein  Leben  sehr  selten.  Jetzt will ich aber mehr ueber dich
erkennen,  erzaehle mir mehr ueber dein Leben: ueber die Eltern, ueber
die Arbeit, ueber die Freunde. Das alles ist so fuer mich interessant.
Ich  denke, dass es Zeit ist, mir zu beenden, ich schrieb dir schon so
viel.  Ich  schreibe  dir  mehr  ueber  mich,  ueber  meine  Hobbys im
folgenden  Brief.  Und  jetzt  werde  ich  auf  deinen schnellsten und
waermsten Brief warten. Gruess dich Inga
« Zuletzt geändert: 16. April 2012 um 16:06 von Webmaster » 
Grund: kz10004 
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Indikation
Uli
Forum Administrator
Fototechnik Forumgeistlicher Seelsorger
*****
Offline


Die afrikaanse Voortrekker
in Duitsland

Beiträge: 30647
Standort: Nicht in Preußen!
Mitglied seit: 17. Januar 2008
Geschlecht: männlich
Sternzeichen: Stier
Re: Inga <ingagiebel@yahoo.com>
Antwort #1 - 24. Juli 2011 um 17:03
Moderator melden  
Vom Text her identisch mit Sonja <sonja.messina@yahoo.de>!
Zitat:
Ich heisse Sonja. Ich bin
32  Jahre  alt.  Ich  wohne  in Kasachstan, in diesem grossen und sehr
schonen  Land,  im  Land  mit  wunderbarer Geschichte, mit erstaunlich
ungewohnlicher  und  erschutternd  schoner  Natur.  Ich  war im Gebiet
Aktjubinsk  geboren,  aber  jetzt wohne ich in der Stadt Aktau (Gebiet
Magnistausk).  Wenn  du  nicht weisst, ist es etwa 2317 km ostlich von
der  Stadt  Astana  (die  Hauptstadt  des Kasachstans). Ich hatte eine
schwere  Kindheit.  Ich  wuchs  in  einem Kinderheim
  
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden
Bookmarks:
Link zu diesem Thema