Google

World Wide Web anti-scam

Seitenindex umschalten Seiten: 1 Thema versenden
Heisses Thema (Mehr als 10 Antworten) Janni <achessa@ymail.com> (Gelesen: 1521 mal)
 
Themen Beschreibung: ---> Peshawar
effe2007
Ex-Mitglied


Janni <achessa@ymail.com>
20. September 2009 um 18:53
Moderator melden  
Hallo Wolfgang!

Ich bin sehr froh, dass du mir schnell geantwortet hast! Ich konnte
dir sofort nicht antworten. Meinen SMTP-server arbeitete nicht. Ich
heisse Janni. Deutsch wird es «D-z-a-n-n-i» gesagt. Ich wurde am
25/07/1981 geboren. Ich bin Loewe. Ich lebe in der Stadt Peshawar, in
Pakistan. Es sehr die Altstadt. Hier befindet sich der auf die ganze
Welt beruehmte Markt. Du warst irgendwann in Pakistan? Was du mein Land
weisst? Ich bin hier geboren worden. Mein Vater ist in der Mongolei,
und die Mutter - in Serbien geboren worden. Deshalb bin ich der
Mulatte. Schon 6 Jahre studiere ich das Deutsche. Unser Unterschied in
der Zeit bildet 4 Stunden! Wenn bei dir den Tag, bei mir schon den
Abend. Frueher war ich verheiratet. Mein Mann ist gestorben. Ich habe
die Kinder nicht. Jetzt lebe ich mit meinen Eltern. Ich habe das
Geschwister. Mir wird es interessant sein du, dir zu erzaehlen, wenn du
wollen wirst. Ich arbeite in der Polizei. Ich beschaeftige mich mit der
Erledigung der Dokumente im Archiv der Polizei. Ich lernte durch das
Internet nicht kennen. Ich will mein Glueck sehr finden. Moeglich, die
Bekanntschaft durch das Internet wird mir darin helfen. Mir gefaellt
der europaeische Typ des Mannes. In meinem Land ist wenig es solche
Maenner. Ich selbst aehnlicher auf die europaeische Frau. Mir ist es
schwierig, den Mann in meinem Land zu finden. Die pakistanischen
Maenner waehlen die pakistanischen Frauen, die ihnen aehnlich sind. Die
gruendlichen Pakistaner ueberhaupt verhalten sich zu den Menschen mit
dem europaeischen AEusseren schlecht. Ich weiss, dass sich in Europa die
Maenner zu den Frauen sehr gut verhalten. Deshalb habe ich mich
entschieden, den Mann aus Europa zu finden. Mir gefaellt Austria
sehr. Ich las ueber Deutschland,Oesterreich,Schweiz viel. Ich denke, dass du
der interessante Mann. Ich weiss bis jetzt wenig dich, aber sehr will
ich ueber dich groesser erkennen.

Wolfgang erzaehle mir ueber sich bitte. Wo du lebst? Wo du arbeitest? Ob
du die ernsten Beziehungen willst? Ob du die Kinder hast? Ich denke,
dass die grosse Entfernung kein Hindernis fuer die ernsten Beziehungen
ist. Was du daran denkst? Wenn du die ernsten Beziehungen suchst,
schreibe jenen mir bitte! Ich schicke Dir 2 aktuell Bild.

Ich warte Dein Antwort!

Janni.









Spoiler für Header:

Return-Path: <achessa@ymail.com>
X-Original-To: xxxxxx.de
Received: from
     by mail-in-xxxxxe.net (Postfix) with ESMTP id xxxxx
     for <xxxxxx>; Wed, 19 Aug 2009 13:04:58 +0200 (CEST)
Received: from smtp107.prem.mail.ac4.yahoo.com (smtp107.prem.mail.ac4.yahoo.com [76.13.13.46])
     by mx.xxxxx (Postfix) with SMTP id xxxxxx
     for <xxxxxx>; Wed, 19 Aug 2009 13:04:56 +0200 (CEST)
X-DKIM: Sendmail DKIM Filter xxxxxx.de xxxxxxx
Received: (qmail 69482 invoked from network); 19 Aug 2009 11:04:55 -0000
Received: from ip-174-142-72-73.static.privatedns.com (achessa@174.142.72.73 with plain)
        by smtp107.prem.mail.ac4.yahoo.com with SMTP; 19 Aug 2009 04:03:19 -0700 PDT
X-Yahoo-SMTP: rR1UR.yswBCtXCyB1M9FsACbk5j.DhMWm2AaC8mr
X-YMail-OSG: ky.cEDgTpTyWlflWeqlWen6lTaj_wTXW_3C24942aZJKFoaJlVdMSe2UkXhpxWAW1F2UT3o-
X-Yahoo-Newman-Property: ymail-3
Date: Wed, 19 Aug 2009 11:49:33 +0400
From: achessa@ymail.com
X-Mailer: Voyager (v3.86.03) Professional
Reply-To: achessa@ymail.com
X-Priority: 3 (Normal)
Message-ID: <458725963.20090819114933@ymail.com>
To: Wolfgang xxxxxxx <xxxxxx.de>
Subject: Re: Hallo

MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/mixed;
boundary="----------31361F78C49C4E"

« Zuletzt geändert: 25. Oktober 2012 um 20:59 von Webmaster » 
Grund: rem10008 
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
effe2007
Ex-Mitglied


Re: Janni <achessa@ymail.com>
Antwort #1 - 20. September 2009 um 19:01
Moderator melden  
Hallo, Wolfgang!

Ich bin ueber deine schnelle Antwort auf meinen Brief sehr froh. Ich
habe das Internet auf der Arbeit und leider kann ich taeglich nicht
benutzen. Ich bin erzwungen, haeufig im grossen Archivkabinett zu
arbeiten, wo es nichts ausser den Dokumenten nicht gibt. Heute sitze
ich im kleinen hellen Kabinett, wo den Computer gibt. Bei mir heute
die schoene Stimmung! Aber ich habe heute viele Arbeit. Ich muss die
Dokumente im Computer sortieren. Morgen werde ich in Karatschi fahren,
um die Dokumente ins lokale Polizeirevier fortzubringen.

Heute ist es wieder sehr heiss eben es gibt keinen Regen. Wir haben
+35 Grad. Welches Wetter bei dir? Jetzt muss ich arbeiten. Ich werde
dir uebermorgen antworten.

Ich wuensche den erfolgreichen Tag!!!

Janni.

Spoiler für Header:

Return-Path: <achessa@ymail.com>
X-Original-To:
Received: from
     for <>; Mon, 24 Aug 2009 15:15:56 +0200 (CEST)
Received: from smtp110.prem.mail.ac4.yahoo.com (smtp110.prem.mail.ac4.yahoo.com [76.13.13.93])
     by m.de (Postfix) with SMTP id
     for <>; Mon, 24 Aug 2009 15:15:55 +0200 (CEST)
X-DKIM: Sendmail DKIM Filter v2.8.2
Received: (qmail 87826 invoked from network); 24 Aug 2009 13:15:55 -0000
Received: from ip-174-142-72-73.static.privatedns.com (achessa@174.142.72.73 with plain)
        by smtp110.prem.mail.ac4.yahoo.com with SMTP; 24 Aug 2009 06:15:52 -0700 PDT
X-Yahoo-SMTP: rR1UR.yswBCtXCyB1M9FsACbk5j.DhMWm2AaC8mr
X-YMail-OSG:


oc4pmv3OtK6AEe4_GFxO.iGXuNJoKaw-
X-Yahoo-Newman-Property: ymail-3
Date: Mon, 24 Aug 2009 16:33:31 +0400
From: achessa@ymail.com
X-Mailer: Voyager (v3.86.03) Professional
Reply-To: achessa@ymail.com
X-Priority: 3 (Normal)
Message-ID: <3510076228.20090824163331@ymail.com>
To: Wolfgang  <>
Subject: Re: Hallo
In-Reply-To: <458725963.20090819114933@ymail.com>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=iso-8859-15
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable

« Zuletzt geändert: 25. Oktober 2012 um 21:00 von Webmaster »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
effe2007
Ex-Mitglied


Re: Janni <achessa@ymail.com>
Antwort #2 - 20. September 2009 um 19:06
Moderator melden  
Hallo Wolfgang!
Ich habe mich heute auf der Arbeit entschieden eben, dir zu antworten.
Ich bin sehr froh, dass wir einander schreiben koennen. Es ist gut.
Ich bin froh, dass du mein Deutsches verstehst. Ich ebenso habe deinen
Brief verstanden. Das Deutsche unterrichtete meine Mutter frueher,
deshalb habe ich mich auch entschieden, das Deutsche zu erlernen. Ich
unterrichtete das Deutsche im Institut, in Islamabad. Hier, in
Pakistan, leben wenig Menschen, die das Deutsche wissen. Viele wissen
das Englische. Leider, ich weiss das Englische nicht. Mein Vater
respektiert die Amerikaner nicht. Die Amerikaner wollen Pakistan
erobern. Die Regierung der USA finanziert den Terrorismus. Es ist
allem bekannt, doch ist niemand, darueber nicht zu sagen geoeffnet. Du
verstehst mich? Ich liebe die Politik nicht. Ich will nichts ueber die
Politik nicht schreiben. Ich werde nur die Hauptsache schreiben. In
unserem Land war immer gefaehrlich zu leben. In letzter Zeit, die
Terroristen sprengen die friedlichen Buerger. Auf der vorigen Woche
war ich auf dem Markt. Dort war die Explosion wieder. Ist 3 Menschen
umgekommen. Jetzt schon niemand schreibt darueber, weil die Politik
unseres Landes auf die Heranziehung der Touristen gerichtet ist.
Deshalb haben wir die grosse Zensur.

Ich werde dir ueber meine Arbeit besser erzaehlen. Ich arbeite mit den
Dokumenten in der Polizei. Mir gefaellt meine Arbeit. Ich lese gern.
Ich studiere viele Verbrechen, die mit den Morden verbunden sind. Ich
sortiere diese Schaffen. Ich bin ein Beschuetzer des Archives!!!
Manchmal arbeite ich die Nacht. Hier gibt den Computer, von dem ich
dir schreibe. Hier gibt das Telefon, aber, dich ich anrufen ich kann
nicht. Es ist das Telefon nur fuer die dienstliche Benutzung. Ich habe
das mobile Telefon nicht. Unsere Familie benutzt das Telefon nicht. Zu
uns kommen die Gaeste, wir trinken den Tee und wir sprechen. Solche
Braeuche.

Ich will dir ueber mein Land und meine Stadt erzaehlen.
Pakistan - der Staat in Zentralasien, im Schwimmbad des Flusses Indus.
Im Westen grenzt an Iran, in Nordwesten und dem Norden - mit
Afghanistan, in Nordosten und Osten - mit Indien, im Sueden wird vom
Arabischen Meer gewaschen. Pakistan ist ein Land der majestaetischsten
Landschaften in Asien, der zahlreichen kulturellen Traditionen und der
ausserordentlich gastfreundlichen Menschen. Dieses eine der fruehsten
menschlichen Siedlungen, die Wiege der altertuemlichsten Zivilisation,
die die Fuehrung bei Aegypten und Mesopotamien abspricht, und die
Stelle, wo sich den Islam beruehren, induism und den Buddhismus. Die
besondere Bedeutung haben die archaeologischen Denkmaeler die
Harappsky Zivilisation, Persiens und anderer altertuemlicher Staaten.
Ich lebe in der Stadt Peshawar. Peshawar - die Hauptstadt der
nordwestlichen Gebiete Pakistans, die an Afghanistan grenzen. Die
Hauptsehenswuerdigkeit meiner Stadt - die Altstadt, in der sich der
beruehmte Markt befindet, den groessten Markt Suedlichen Asiens!!! Er
hat einzig allen Uebrigen das oestliche Kolorit aufgespart. Die
uebrigen Maerkte bei uns im Land sind deinen aehnlich. Das heisst die
Europaeischen. Allerseits wird das Gelaerm der Haendler, die alle
verkaufen, von den familiaeren Schmuckstuecken bis zu den
Lederrevolvertaschen von den Pistolen gehoert. Hier handeln mit den
Vasen, den Pferdedecken, den Klingen, den Saetteln sowohl den
Pferderiemen als auch verschiedenen Erzeugnissen unseres
Volksgewerbes.

Ich lebe mit der Mutter und dem Vater in der gewoehnlichen Wohnung
unweit vom Zentrum. Mein Bruder lebt in Moskau, und die Schwester in
Indien. Wir wurden schon 7 Jahre nicht gesehen. Mein Mann ist
gestorben. Ich werde dir darueber irgendwann schreiben. Meine Eltern
die sehr guten Menschen. Sie unterrichteten mich in der Sauberkeit und
der Ordnung immer. Die Hauptqualitaeten, in denen mich meine Eltern
unterrichteten sind eine Ehrlichkeit und die Bescheidenheit. Deshalb
ist mein Traummann fuer mich ehrlich, ueberzeugt in sich, der gute und
kluge Mann. Fuer mich ist der geistige Zustand des Mannes, und nicht
das Materielle wichtig. Ich habe sehr viel verschiedener
Begeisterungen (das Hobby). Ich betreibe gern Sport. Ich liebe Kunst,
Musik. Ich werde dir darueber im folgenden Brief Ok erzaehlen?

Wolfgang erzaehle mir groesser ueber dein Land und ueber deine Stadt
bitte! Ich weiss nichts ueber dein Land fast. Ich weiss gerade erst
dein Land geht in einheitliche Europaeische Union ein. Es so? Dir
gefaellt, in deinen dem Land zu leben? Wenn die Europaeische Union
nicht waere? Es waere besser? Die offenen Grenzen zwischen den
Laendern es gut oder schlecht? Wolfgang entschuldige mich fuer die
grosse Zahl der Fragen bitte. Ich hoffe, du wirst mir antworten. Ich
werde dir meine Bilder schicken. Du ebenso schicke mir deine Fotos.
Ok?

Noch will ich dir, Wolfgang, wichtig schreiben!!! Ich will den guten
Mann wirklich finden. Ich will sehr, dass du dich Wolfgang, zu mir und
meinen Briefen ernst verhaeltst. Du gefaellst mir wirklich, wenn auch
weiss ich dich fast nicht. Diesen irgendwelches innerlich das Gefuehl.
Ich denke, dass du der ehrliche und gute Mann. Ich habe schon nicht
das kleine Maedchen eben die ernsten lebenswichtigen Plaene. Ich
hoffe, du hast mich verstanden.


Ich werde deine Antwort sehr warten.

Janni.

Spoiler für Header:

Return-Path: <achessa@ymail.com>
X-Original-To:
Received: from
     by mail.net (Postfix) with ESMTP id
     for <>; Fri, 28 Aug 2009 10:07:18 +0200 (CEST)
Received: from smtp109.prem.mail.ac4.yahoo.com (smtp109.prem.mail.ac4.yahoo.com [76.13.13.92])
     by  (Postfix) with SMTP id
     for <>; Fri, 28 Aug 2009 10:07:16 +0200 (CEST)
X-DKIM: Sendmail DKIM Filter
Received: (qmail 77130 invoked from network); 28 Aug 2009 08:07:15 -0000
Received: from ip-174-142-72-73.static.privatedns.com (achessa@174.142.72.73 with plain)
        by smtp109.prem.mail.ac4.yahoo.com with SMTP; 28 Aug 2009 01:04:14 -0700 PDT
X-Yahoo-SMTP: rR1UR.yswBCtXCyB1M9FsACbk5j.DhMWm2AaC8mr
X-YMail-OSG: Lw9OMDGyTI1SMA2ntuEjvV0VaG1J0Vs-
X-Yahoo-Newman-Property: ymail-3
Date: Fri, 28 Aug 2009 10:42:02 +0400
From: achessa@ymail.com
X-Mailer: Voyager (v3.86.03) Professional
Reply-To: achessa@ymail.com
X-Priority: 3 (Normal)
Message-ID: <292449868.20090828104202@ymail.com>
To: Wolfgang <>
Subject: Hallo Wolfgang! Ich antworte, auf deinen Brief.
In-Reply-To: <458725963.20090819114933@ymail.com>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/mixed;
boundary="----------35AF1D63DBA46F6"

« Zuletzt geändert: 25. Oktober 2012 um 21:00 von Webmaster »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Razor Buzz
Forum Administrator
Paragraphenreiter Öffentlichkeitsarbeit
*****
Offline


Servus

Beiträge: 5297
Standort: Oberpfalz
Mitglied seit: 24. April 2008
Sternzeichen: Zwillinge
Re: Janni <achessa@ymail.com>
Antwort #3 - 20. September 2009 um 19:06
Moderator melden  
Alle drei Mails:

Smiley

Und zwar über Kanada:

Code
Alles auswählen
Whois

Details zur IP-Adresse 174.142.72.73

OrgName:    iWeb Technologies Inc.
OrgID:      GIT-20
Address:    20, place du Commerce
City:       Montreal
StateProv:  QC
PostalCode: H3E-1Z6
Country:    CA

 




Zitat:
Date: Mon, 24 Aug 2009 16:33:31 +0400
From: achessa@ymail.com
X-Mailer: Voyager (v3.86.03) Professional



Date-Zeile verweist nach Russland - sie benutzt die mobile Version der  Smiley
« Zuletzt geändert: 20. September 2009 um 19:09 von Razor Buzz »  
Zum Seitenanfang
ICQ  
IP gespeichert
 
effe2007
Ex-Mitglied


Re: Janni <achessa@ymail.com>
Antwort #4 - 20. September 2009 um 19:11
Moderator melden  
Hallo mein Wolfgang!

Ich bin in Peschawar zurueckgekehrt. Etwas Tag ich waren in Karatschi.
Dort wechselte ich von der Berufserfahrung mit meinen Kollegen.
Diesmal fuhr ich auf der Maschine mit zwei Kollegen. Alles ok. Wie
geht es Dir?
Du willst zu Pakistan ankommen??? Ich werde nur froh sein!!!! Wenn du
anfliegen kannst??? Nur existiert das Problem. In Islamabad gilt die
Gruppe der Verbrecher, deshalb fuerchte ich dorthin, zu fahren. Du
weisst, was bei uns der Krieg geht? Warum schreibst du ueber Western
Union? Du willst mir das Geld schicken? Nein, es ist nicht notwendig.
Ich beduerfe mich deines Geldes nicht. Verzeih, ich dich habe die
Fichten gekraenkt! Ok???!
Heute will ich dir meine Biografie erzaehlen. Nach dem Schulabgang
habe ich ins Institut gehandelt. Ich lernte dort 6 Jahre. Im Institut
habe ich meinen zukuenftigen Mann kennengelernt. Es riefen Kuddus. Er
der Pakistaner. Unsere Beziehungen fingen sehr gut an. Er schenkte mir
die Blumen und die kleinen Geschenke fast jeden Tag. Ich liebte es
sehr und dachte, dass er mich auch liebt. Aber nach der Hochzeit hat
sich aller geaendert. In Pakistan zu dieser Zeit der Anfaenge, sich
das Interesse fuer die Gluecksspiele zu entwickeln. Mein Mann hat sich
fuer das Kartenspiel auf das Geld sehr begeistert. Er kam nach Hause
in der Nacht nicht, spielte die ganze Zeit. Noch hat er begonnen,
vielen Alkohol anzuwenden. Es wird in unserem Land verboten, aber er
trank den Alkohol und vor nichts fuerchtete. Mein Mann erlaubte mir
nicht, aus dem Haus hinauszugehen. Ich konnte nur ins Geschaeft einmal
in der Woche gehen. Alle pakistanischen Maenner sind die grossen
Besitzer in Bezug auf die Frauen. Viele pakistanische Frauen arbeiten
deshalb nicht und hueten das Haus. Es ist das mohammedanische Land,
deshalb solche Ordnungen. Mein Mann hat vieles Geld verloren. Zu uns
nach Hause fingen an, die Banditen zu kommen. Er hat begonnen, von
ihnen zu fliehen. Als Ergebnis seiner haben gefunden eben haben fuer
seine Schulden getoetet. Seit dieser Zeit lebe ich mit meinen Eltern.
Die Wohnung, in der ich mit dem Mann lebte, man musste verkaufen, um
die Schulden des Mannes zurueckzugeben. Seit dieser Zeit kann ich
ruhig leben. Ist schon 5 Jahre gegangen. Fuer diese Zeit hatte ich
keine Beziehungen mit den Maennern nicht. Ich will die gute Familie,
damit wir eine Liebe und das gegenseitiges Verstaendnis hatten. Mein
Traummann soll ehrlich, gut, ueberzeugt in sich sein. Mein Mann soll
verantwortlich fuer die Familie sein. Ich liebe die Kinder sehr. Das
Kind zu haben es ist der sehr verantwortliche Schritt in die Leben.
Ich denke, dass die Planung der Kinder nur in der festen Familie sein
soll. Wolfgang, was du daran denkst? Ich will, dass du mir groesser
ueber dich erzaehlst. Ich will ueber dich allen wissen. Ich hoffe sehr
und ich glaube, dass wir harmonieren. Die Jahre gehen schnell. Die
Zeit geht sehr schnell. Jetzt will ich gluecklich sein. Wolfgang, du
kannst mir das Glueck geben????? Ich verstehe, dass es die aufrichtige
Frage ist, aber es ist wichtig. Kann sein, ich werde noch einmal
wiederholt werden. Fuer das Glueck mir ist es gut der Beziehung des
Mannes, das heisst die Gegenliebe, die Stabilitaet in den Beziehungen,
die Ehrlichkeit und die Offenheit notwendig. Ich werde dem
zukuenftigen Mann niemals verbieten, sich mit den Freunden zu treffen,
sich damit, woran er sich gewoehnt hat eben dass zu beschaeftigen
macht gern. Etwas bin ich mit dir Wolfgang heute sehr aufrichtig. Ich
vertraue dir schon an. Etwas Woerter will ich ueber meine
Begeisterungen schreiben. Ich habe dieses Thema im vorigen Brief nicht
beendet. Ich werde kurz schreiben. Ok? Ich liebe das Kino. Mir
gefallen sehr viele Filme, ich kann den Lieblingsfilm nicht nennen.
Wie du dich zur Malerei verhaeltst? Ich liebe die Bilder der
franzoesischen Maler - der Impressionisten groesser. Die
pakistanischen Maler nehmen die Sujets der Bilder aus den
altertuemlichen Legenden und den Maerchen. Die besondere Stelle nimmt
die Geschichte des Volkes ein. Welche deine Lieblingsmaler? Welche
Kunstart bevorzugst du? Erzaehle, ueber deine Interessen.

Ich werde meinen Brief beenden. Ich will mich ein wenig erholen. Ich
muss arbeiten.


Ich werde deinen Brief sehr warten.

Deine Janni.

Spoiler für Header weiterhin Kanada:

Return-Path: <achessa@ymail.com>
X-Original-To: .de
Received:
     by mail
     for <>; Tue, 15 Sep 2009 16:21:05 +0200 (CEST)
Received: from smtp103.prem.mail.ac4.yahoo.com (smtp103.prem.mail.ac4.yahoo.com [76.13.13.42])
     by xxxx Tue, 15 Sep 2009 16:21:03 +0200 (CEST)
X-DKIM: Received: (qmail 54656 invoked from network); 15 Sep 2009 14:21:03 -0000
Received: from ip-174-142-72-73.static.privatedns.com (achessa@174.142.72.73 with plain)
        by smtp103.prem.mail.ac4.yahoo.com with SMTP; 15 Sep 2009 07:18:08 -0700 PDT
X-Yahoo-SMTP: rR1UR.yswBCtXCyB1M9FsACbk5j.DhMWm2AaC8mr
X-YMail-OSG: gUs-
X-Yahoo-Newman-Property: ymail-3
Date: Tue, 15 Sep 2009 17:38:08 +0400
From: achessa@ymail.com
X-Mailer: Voyager (v3.86.03) Professional
Reply-To: achessa@ymail.com
X-Priority: 3 (Normal)
Message-ID: <1551947124.20090915173808@ymail.com>
To: Wolfgang <>
Subject: Hallo mein Wolfgang!
In-Reply-To:
References: <458725963.20090819114933@ymail.com>  <292449868.20090828104202@ymail.com>  <3910715662.20090903193038@ymail.com> <1839645185.20090910121710@ymail.com>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/mixed;
boundary="----------9D9820B4191171"

« Zuletzt geändert: 25. Oktober 2012 um 21:01 von Webmaster »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
effe2007
Ex-Mitglied


Re: Janni <achessa@ymail.com>
Antwort #5 - 20. September 2009 um 19:17
Moderator melden  
Wie gesagt, angeblich ist sie aus Pakistan.
Aber ein sicheres Indiz dieser Bande ist die Umschreibung mit dem Essen zubereiten.
Vergleicht diese Sätze mal mit der von
Katrina <kattr@ymail.com>
1000%ig der gleiche Verfasser.



Hallo Wolfgang!

Ich habe jetzt die freie Zeit, ich kann dir deshalb schreiben.

Die schoene Erzaehlung ueber dein Land! Mir war es sehr interessant,
es zu lesen. Aber doch hast du mir die Hauptsache nicht geschrieben.
Du bist mit dem Leben zufrieden??? Du willst nirgendwohin abfahren?
Wirklich haben Sie die grossse Krise? Wenn diese Krise zu Ende gehen
wird? Wie die Krise auf dir widergespiegelt wurde?

Heute will ich dir ueber mein Hobby erzaehlen. Ich naehe die Kleidung.
Ich naehe die Kleidung ich und fuer die Eltern. Damit beschaeftige ich
mich schon 5 Jahre. Mir gefaellt, die neuen Elemente in der
gewoehnlichen Kleidung zu erfinden. Erstens zeichne ich die Skizzen,
und spaeter naehe ich selbstaendig. Ebenso bereite ich die Nahrung
gern vor. Ich bereite das Fleisch gern vor. Es ist das Rindfleisch
oder das Hammelfleisch. Unsere nationalen Kueche «Samosy» und «Tikki».
Dieses ueberbackene Fleisch. Wohl, Wolfgang, ich werde dir ueber
unsere nationale Kueche erzaehlen! Ich bereite «Barfi» gern vor ist
vorbereitet den Stueckchen der ausgetrockneten Milch mit den
vielfaeltigen leckeren Zusaetzen. Die pakistanische Kueche wird auf
der Nutzung der Sossen Karri oder "Masaly" (scharf und heiss),
begleitend die Platten aus dem Vogel, des Hammelfleisches, der Krabben
und der vielfaeltigen Essen aus dem Gemuese gegruendet. Aber mein am
meisten Lieblingsessen ist der Reis mit dem Hammelfleisch, dem Vogel,
den Zutaten und dem Kefir! Wolfgang, du assest solches??? Mein Vater
isst das von innen von den erhitzten Steinen gebratene
Fleischbrustbein «Boodog», des gerade in der Schale ueberbackenen
Zickleins «Bahan» gern. Aber mich und meine Mutter essen wir die
europaeische Kueche gern. Ich kann zum Beispiel Wiener Schnizel
vorbereiten! Es verwundert dich nicht? Das nationale Getraenk wird der
Tee mit der Milch, den, heiss trinken, fest und sehr suess angenommen.
Die alkoholischen Getraenke werden nur in den teuersten Hotels
verkauft, wer die spezielle Loesung auf den Kauf des Alkohols vom
Komitee fuer die Besteuerung und die Akzisen hat. Wir im Land haben
keine Bars, da die existierenden strengen antialkoholischen Gesetze
verbieten den Alkohol anzuwenden. Die Kellner bedienen die Besucher
nur in den grossen Restaurants und den Hotels. Wolfgang, du bereitest
Kueche gern? Welche Lebensmittel kaufst du oefter allen? Ich hoerte,
dass es in Europa Lebensmittel kuenstlich und genetisch der
Abgeaenderten ist sehr viel. Es ist so?

Ich betreibe gern Sport. Ich beschaeftige mich mit dem Volleyball
gern. Ich habe sehr gern, zu schwimmen. Im vorigen Jahr fuhr ich auf
dem Meer zu die Tuerkei. Ich war niemals nirgends nicht mehr. Ich will
Europa sehr anschauen. Du hast gern, zu schwimmen? Wolfgang, du kannst
den Volleyball spielen??? Du hoertest ueber den Strandvolleyball?
Jetzt muss ich meinen Brief beenden. Ich werde dir noch ueber meine
Begeisterungen erzaehlen. Ich werde dir unbedingt die Geschichte
meines Lebens im folgenden Brief erzaehlen. Ok? Jetzt soll ich
arbeiten. Bald wird die Pruefung meiner Arbeit. Ich denke, du
verstehst mich.
Ich bin ueber unseren Dialog sehr froh.
Schreibe mir!

Janni.

Spoiler für header:
Return-Path: <achessa@ymail.com>
X-Original-To:
Received:
     by mail (Postfix) with ESMTP id
     for <>; Fri,  4 Sep 2009 01:51:04 +0200 (CEST)
Received: from smtp102.prem.mail.ac4.yahoo.com (smtp102.prem.mail.ac4.yahoo.com [76.13.13.41])
     by  (Postfix) with SMTP id
     for <>; Fri,  4 Sep 2009 01:51:02 +0200 (CEST)
X-DKIM: Sendmail
Received: (qmail 47910 invoked from network); 3 Sep 2009 23:51:02 -0000
Received: from ip-174-142-72-73.static.privatedns.com (achessa@174.142.72.73 with plain)
        by smtp102.prem.mail.ac4.yahoo.com with SMTP; 03 Sep 2009 16:47:19 -0700 PDT
X-Yahoo-SMTP: rR1UR.yswBCtXCyB1M9FsACbk5j.DhMWm2AaC8mr
X-YMail-OSG: W9Q-
X-Yahoo-Newman-Property: ymail-3
Date: Thu, 3 Sep 2009 19:30:38 +0400
From: achessa@ymail.com
X-Mailer: Voyager (v3.86.03) Professional
Reply-To: achessa@ymail.com
X-Priority: 3 (Normal)
Message-ID: <3910715662.20090903193038@ymail.com>
To: Wolfgang
Subject: Hallo Wolfgang! Ich will dir ein wenig ueber mein Hobby und unsere nationale Kueche erzaehlen.
<458725963.20090819114933@ymail.com> <292449868.20090828104202@ymail.com> <>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/mixed;
boundary="----------38B978B4A307E"

------------38B978B4A307E
Content-Type: text/plain; charset=iso-8859-15
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable

« Zuletzt geändert: 25. Oktober 2012 um 21:18 von Webmaster »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Webmaster
Forum Administrator
*****
Offline


Abgeschlafft und ausgepufft!!

Beiträge: 16219
Standort: Йошкар-Ола
Mitglied seit: 06. Januar 2008
Geschlecht: männlich
Stimmung: tot
Sternzeichen: Skorpion
Re: Janni <achessa@ymail.com>
Antwort #6 - 20. September 2009 um 19:19
Moderator melden  
Ein alter bekannter Server, hier bereits gesperrt. Sitzt im Honeypot.

Code
Alles auswählen
IPv4-adress:  174.142.72.73
addr-out:   ip-174-142-72-73.static.privatedns.com
whois.nic.mil [0] Undefined error: 0

OrgName:  iWeb Technologies Inc.
OrgID:  GIT-20
Address:  20, place du Commerce
City:   Montreal
StateProv:  QC
PostalCode: H3E-1Z6
Country:  CA 


  
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Webmaster
Forum Administrator
*****
Offline


Abgeschlafft und ausgepufft!!

Beiträge: 16219
Standort: Йошкар-Ола
Mitglied seit: 06. Januar 2008
Geschlecht: männlich
Stimmung: tot
Sternzeichen: Skorpion
Re: Janni <achessa@ymail.com>
Antwort #7 - 20. September 2009 um 19:46
Moderator melden  
Die Bilder sind neu auf dem SCAM-Markt.
Konnte sie weder mit SCAMDIGGER noch mit TINEYE finden.
Die Date-Zeile verweist eindeutig auf den europäischen Teil von Rußland.
Pakistan liefert mit Sicherheit nicht über Rußland ein. Das wäre der größte Witz.
« Zuletzt geändert: 20. September 2009 um 19:47 von Webmaster »  
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Webmaster
Forum Administrator
*****
Offline


Abgeschlafft und ausgepufft!!

Beiträge: 16219
Standort: Йошкар-Ола
Mitglied seit: 06. Januar 2008
Geschlecht: männlich
Stimmung: tot
Sternzeichen: Skorpion
Re: Janni <achessa@ymail.com>
Antwort #8 - 20. September 2009 um 21:27
Moderator melden  
Zitat:
Du willst zu Pakistan ankommen??? Ich werde nur froh sein!!!! Wenn du
anfliegen kannst??? Nur existiert das Problem. In Islamabad gilt die
Gruppe der Verbrecher, deshalb fuerchte ich dorthin, zu fahren. Du
weisst, was bei uns der Krieg geht? Warum schreibst du ueber Western
Union? Du willst mir das Geld schicken? Nein, es ist nicht notwendig.
Ich beduerfe mich deines Geldes nicht. Verzeih, ich dich habe die
Fichten gekraenkt! Ok???!



Sie braucht kein Geld. Ist doch schon mal positiv. Frag sich nur wie lange.
Was hat sie gekränkt? Die Fichten?  Smiley
« Zuletzt geändert: 25. Oktober 2012 um 21:21 von Webmaster »  
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
† Rais †
In memoriam
Administrator
Offline


I love Anti-Scam

Beiträge: 6776
Standort: Oberpfalz
Mitglied seit: 04. März 2008
Geschlecht: männlich
Sternzeichen: Schütze
Re: Janni <achessa@ymail.com>
Antwort #9 - 20. September 2009 um 22:42
Moderator melden  
Webmaster schrieb on 20. September 2009 um 19:46:
Die Bilder sind neu auf dem SCAM-Markt


Nö, die Alte war meine erste Scammerbekanntschaft und ist bekannt

Lianna / Lacianna <lmeliccio@yahoo.com> <lacianna@ymail.com>
« Zuletzt geändert: 25. Oktober 2012 um 21:22 von Webmaster »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Webmaster
Forum Administrator
*****
Offline


Abgeschlafft und ausgepufft!!

Beiträge: 16219
Standort: Йошкар-Ола
Mitglied seit: 06. Januar 2008
Geschlecht: männlich
Stimmung: tot
Sternzeichen: Skorpion
Re: Janni <achessa@ymail.com>
Antwort #10 - 20. September 2009 um 22:53
Moderator melden  
† Rais † schrieb on 20. September 2009 um 22:42:
Webmaster schrieb on 20. September 2009 um 19:46:
Die Bilder sind neu auf dem SCAM-Markt


Nö, die Alte war meine erste Scammerbekanntschaft und ist bekannt

Lianna / Lacianna <lmeliccio@yahoo.com> <lacianna@ymail.com>


Na dann werden wir die Alte mit der ganz alten verknüpfen.
Macht sich besser so, glaube ich.
« Zuletzt geändert: 25. Oktober 2012 um 21:23 von Webmaster »  
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
effe2007
Ex-Mitglied


Re: Janni <achessa@ymail.com>
Antwort #11 - 22. September 2009 um 18:42
Moderator melden  
Hi mein Wolfgang!

Mein letzter Brief war ein wenig traurig. Ich habe nichts ueber meine Eindruecke von deinen Briefen sogar geschrieben. Ich denke, du nimmst nicht Uebel? Ich wie schrieb jenes nur ueber meine Probleme im vorigen Leben und ganz hat vergessen, dir zu sagen, dass deine Briefe mir die grosse Freude bringen. Ich habe begonnen, zu denken, dass unsere Lebensinteressen uebereinstimmen. Wir sind sehr aehnlich! Ich bin sehr froh, dass wir einander gefunden haben! Es aufrichtig!!!
Jetzt werde ich mit meinem Direktor ueber deine Systeme der Sicherheit sprechen. Ich werde ihm deinen e-mail geben. Ok? Du der sehr kluge Mensch. Ich will, dass du mein Mann bist!!!
Heute habe ich entschieden, dass es den Schwiegersohn den Urlaub notwendig ist. Ich will mich erholen. Ich bin sehr ermuedet. Heute schreibe ich dir diesen Brief und ich weiss, dass ich viele Arbeit habe. Ist sehr ermuedet!!!!!! Im Herbst besser, als dem Winter zu erholen. Im Winter mir ist sehr langweilig. Aber ich habe keine Plaene !!!!!! Ich will sehr reisen. Welche Plaene hast du??? Was du planst, im Oktober zu machen? Welches Wetter im Oktober gewoehnlich statt? Wie
du dich gewoehnlich erholst? Ich mag die frische und reine Luft sehr! Ich spaziere auf der Natur gern. Besonders gefaellt mir, am Ufer des Sees mit meinem Vater zu sitzen, und, zu fischen. Gewoehnlich machen wir es Herbstabend. Wolfgang, du fingst den grossen Fisch irgendwann? Welchen Fisch magst du groesser, den Fisch aus dem Fluss oder aus dem Meer??? Mir sehr gefallen die fallenden gelben Blaetter sehr!!!

Wolfgang, wenn wir uns persoenlich treffen werden, ich will dass du mir die Natur deines Landes, die Berg, des Waldes, der Sees, das Meer gezeigt hast. Ich habe den Traum. Ich will zu die Alpen reisen! Ich will versuchen, mit den Abfahrtsski zu fahren! Du kannst meinen Traum verwirklichen? Ich hoerte, dass verschiedene Bergtrassen fuer die Skilaeufer vorkommen. Erzaehle mir darueber, bitte! Gestern habe ich
den Brief von meinem Bruder bekommen. Er arbeitet in der touristischen Firma jetzt. Der Bruder bietet die touristischen Einweisungen zu Europa an. Seine Firma beschaeftigt sich mit der Gebuehr aller Dokumente fuer die Reise zu Europa vollstaendig. Leider hier arbeiten in Pakistan, die touristischen Firmen sehr schlecht. Viele Pakistaner reisen durch Russland. So ist teuerer, aber ist schneller. Den Service hier sehr schlecht. Damit sich in die Reise begeben wird, muss man auf
30 Tage warten! Solche hier die Buerokratie. Mein Bruder schrieb mir, dass man durch seine Firma nur auf 7 Tage warten muss! Deshalb habe ich mich entschieden, den Urlaub zu nehmen. Ich schicke dir das Foto von meinem Urlaub. So erholte ich mich auf dem Meer im vorigen Jahr. Ich bade gern.
Ich hoerte nach TV ueber Natascha Kampusch irgendwie. Es schrecklich! Das Maedchen hielten in der Gefangenschaft viele Jahre. Ich hoerte, dass in deinem Land die Sklaverei der Maedchen gibt. Die Maedchen verkaufen in die Sklaverei und zwingen, die Prostituierten zu arbeiten. Es ist die Wahrheit??? Gefaehrlich zu Europa zu fahren?????? Nach unserem Fernsehen zeigen diese Prostituierten haeufig. Warum
arbeitet die Polizei in Europa schlecht? Oder uns teilen die
Unwahrheit mit????? Jetzt werde ich meinen Brief heute beenden. Ich hoffe, ich habe dich von meinen Fragen nicht ermuedet? Alles ok?

Ich werde deine Antwort warten!

Deine Janni.



Spoiler für Header weiter Montreal:

Return-Path: <achessa@ymail.com>
X-Original-To: xxxxx.de
Received: from
     by
     for <xxxxx>; Tue, 22 Sep 2009 14:07:24 +0200 (CEST)
Received: from smtp148.mail.ukl.yahoo.com (smtp148.mail.ukl.yahoo.com [77.238.184.79])
     by xxxx.de (Postfix) with SMTP id xxxxxx
     for <xxxxx>; Tue, 22 Sep 2009 14:07:23 +0200 (CEST)
X-DKIM: Sendmail
Received: (qmail 83241 invoked from network); 22 Sep 2009 12:07:22 -0000
Received: from unknown (HELO localhost) (achessa@174.142.72.73 with plain)
  by smtp148.mail.ukl.yahoo.com with SMTP; 22 Sep 2009 12:04:10 -0000
X-Yahoo-SMTP: AaTW5MCswBBqArEUdk8BG9XlFhSITBoB61g2iNic
X-YMail-OSG: Rhkxl.DmOKZXty1pevjHFU7AiIAh14Gmz6iGwYF9sJmXiIk-
X-Yahoo-Newman-Property: ymail-3
Date: Tue, 22 Sep 2009 15:53:28 +0400
From: achessa@ymail.com
X-Mailer: Voyager (v3.86.03) Professional
Reply-To: achessa@ymail.com
X-Priority: 3 (Normal)
Message-ID: <204716109.20090922155328@ymail.com>
To: Wolfgang xxxxx <xxxxxxxx>
Subject: Hi mein Wolfgang! Wie geht es Dir? Ich werde bald den Urlaub haben!!!
<458725963.20090819114933@ymail.com> <292449868.20090828104202@ymail.com> <3910715662.20090903193038@ymail.com> <1839645185.20090910121710@ymail.com> <1551947124.20090915173808@ymail.com>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/mixed;
boundary="----------0120D28DCB545"

------------0120D28DCB545
Content-Type: text/plain; charset=iso-8859-15
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
« Zuletzt geändert: 25. Oktober 2012 um 21:24 von Webmaster »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Uli
Forum Administrator
Fototechnik Forumgeistlicher Seelsorger
*****
Offline


Die afrikaanse Voortrekker
in Duitsland

Beiträge: 30639
Standort: Nicht in Preußen!
Mitglied seit: 17. Januar 2008
Geschlecht: männlich
Sternzeichen: Stier
Re: Janni <achessa@ymail.com>
Antwort #12 - 22. September 2009 um 18:49
Moderator melden  
# Kamera Hersteller = SONY
# Kamera Model = DSC-T9
# Original Datum/Zeit = 2007:02:01 05:56:25
# Digitalisierung Datum/Zeit = 2007:02:01 05:56:25
# Software/Firmware Version = ACD Systems Digital Imaging
# Letzte Änderung Datum/Uhrzeit = 2007:02:10 13:37:22

So neu ist es auch nicht mehr! Zwinkernd
« Zuletzt geändert: 22. September 2009 um 18:49 von Uli »  
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
effe2007
Ex-Mitglied


Re: Janni <achessa@ymail.com>
Antwort #13 - 24. September 2009 um 13:30
Moderator melden  
Hi mein Wolfgang!

Heute will ich dir klein, aber den sehr wichtigen Brief schreiben. Ich dachte an unsere Beziehungen viel. Ich arbeitete viel, um den Urlaub zu bekommen. Nach der Woche gehe ich in den Urlaub. Ich denke, dass sich 2 Monate erholen kann. Ich habe den sehr grossen Wunsch, unsere Beziehungen fortzusetzen. Ich will sehen, wie sich unsere Beziehungen
entwickeln koennen. Meine Freundinnen denken, dass bis jetzt solche Moeglichkeit gibt, bis jetzt habe ich den Urlaub, man muss sich persoenlich treffen. Mein folgender Urlaub, moeglich, wird nur durch ein Jahr. Ich bin mit der Meinung meiner Freundinnen einverstanden. Ich denke, was unmoeglich ist, sich nur nach den elektronischen Briefen zu verlieben. Man muss sich persoenlich treffen. Wir sollen einander sehen, sprechen, zu sehen, wie sich unsere Beziehungen
entwickeln werden. Wir sollen verstehen, ob wir einander nach dem Charakter herankommen. Den Charakter ist es unmoeglich, im Brief zu beschreiben. Wolfgang, du bist mit mir einverstanden? Was du daran denkst? Ich will das Leben mit dem reinen Blatt beginnen. Ich will, dass sich unsere Beziehungen gut und positiv entwickeln. Wolfgang
schreibe mir ueber deine naechsten lebenswichtigen Plaene bitte. Du bist wirklich du willst die Entwicklung unserer Beziehungen? Heute schlief ich sehr schlecht. Ich dachte an unsere Beziehungen viel. Ich denke, dass unser Treffen die gegenseitige Freude und das Glueck bringen koennte. Ich sprach mit meinen Eltern. Meine Eltern beunruhigen sich sehr. Sie hoffen sehr, dass du der wirklich ernste Mann. Ich vertraue dir auf 100 Prozente an. Wolfgang, antworte mir bitte auf eine Frage. Du willst meine Ankunft??? Wieviel Tage koennte
ich bei dir bleiben? Wo ich wohnen koennte? Wenn du beschaeftigt sein wirst, koennte ich dann auf dich in deinem Haus bis zum spaeten Abend warten. Mir ist es nicht schwierig, dir die Nahrung vorzubereiten und, im Haus aufzuraeumen. Ich fuerchte vor keiner haeuslichen Arbeit nicht. Die Dokumente fuer die Reise aufmachen es kann mein Bruder fuer eine Woche! Durch 2 Wochen koennte ich zu dir ankommen. Jetzt werde ich deine schnelle Antwort warten.

Deine Janni.



Spoiler für Header weiter Montreal:

Return-Path: <achessa@ymail.com>
X-Original-To: xxxxxxxx
Received:
     
     for <xxxxx>; Thu, 24 Sep 2009 12:19:22 +0200 (CEST)
Received: from smtp144.mail.ukl.yahoo.com (smtp144.mail.ukl.yahoo.com [77.238.184.75])
     by xxxxxx (Postfix) with SMTP id xxxxx
     for <xxxxx>; Thu, 24 Sep 2009 12:19:21 +0200 (CEST)
X-DKIM: Sendmail
Received: (qmail 26448 invoked from network); 24 Sep 2009 10:19:21 -0000
Received: from ip-174-142-72-73.static.privatedns.com (achessa@174.142.72.73 with plain)
        by smtp144.mail.ukl.yahoo.com with SMTP; 24 Sep 2009 10:15:23 +0000 GMT
X-Yahoo-SMTP: rR1UR.yswBCtXCyB1M9FsACbk5j.DhMWm2AaC8mr
X-YMail-OSG: sE4CpjaafjBOJjImiN8lYiG8udxAeknZwNI.OT0gYlBTgR4-
X-Yahoo-Newman-Property: ymail-3
Date: Thu, 24 Sep 2009 13:49:09 +0400
From: achessa@ymail.com
X-Mailer: Voyager (v3.86.03) Professional
Reply-To: achessa@ymail.com
X-Priority: 3 (Normal)
Message-ID: <1254291040.20090924134909@ymail.com>
To: xxxxx
Subject: Hi mein Wolfgang! Ich habe Wunsch, zu dir anzukommen!!!
<458725963.20090819114933@ymail.com> <292449868.20090828104202@ymail.com> <3910715662.20090903193038@ymail.com>  <1839645185.20090910121710@ymail.com>  <1551947124.20090915173808@ymail.com>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/mixed;
boundary="----------AAF6E41EF0C5F4"

------------AAF6E41EF0C5F4
Content-Type: text/plain; charset=iso-8859-15
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable


Ob das Foto jetzt neuer ist ?
« Zuletzt geändert: 25. Oktober 2012 um 21:27 von Webmaster »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Razor Buzz
Forum Administrator
Paragraphenreiter Öffentlichkeitsarbeit
*****
Offline


Servus

Beiträge: 5297
Standort: Oberpfalz
Mitglied seit: 24. April 2008
Sternzeichen: Zwillinge
Re: Janni <achessa@ymail.com>
Antwort #14 - 24. September 2009 um 13:40
Moderator melden  
Zitat:
Ob das Foto jetzt neuer ist ?


Nein:

Make - Canon
Model - Canon EOS 20D
DateTimeOriginal - 2007:05:06 18:20:21
DateTimeDigitized - 2007:05:06 18:20:21
  
Zum Seitenanfang
ICQ  
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden
Bookmarks:
Link zu diesem Thema